Trittau : „Glücksfall Arbeit“ - eine Ausstellung im Campehaus

shz+ Logo
Laden zur Ausstellungseröffnung „Glücksfall Arbeit“ ins Campehaus ein: (von links) Kerstin Kuhlmann-Schulz, Öffentlichkeitsarbeit und Jörn Basner, stellvertretender Leiter der Stormarner Werkstätten und Produktionsleiter, Bürgermeister Oliver Mesch und VHS-Leiterin Annette Winter-Süß.
Laden zur Ausstellungseröffnung „Glücksfall Arbeit“ ins Campehaus ein: (von links) Kerstin Kuhlmann-Schulz, Öffentlichkeitsarbeit und Jörn Basner, stellvertretender Leiter der Stormarner Werkstätten und Produktionsleiter, Bürgermeister Oliver Mesch und VHS-Leiterin Annette Winter-Süß.

Was bedeutet den Menschen eigentlich ihre Arbeit? Ist sie notwendiges Übel oder macht sie Spaß?

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
18. August 2019, 13:40 Uhr

Trittau | Was bedeutet den Menschen eigentlich ihre Arbeit? Ist sie notwendiges Übel oder macht sie Spaß? Was wäre, wenn ich keine Arbeit mehr hätte? Diese und weitere Fragen hat die Beauftragte für Öffentlichkeits...

ritauTt | Was tedtuebe end Mechnsen igetlchnei erhi A?ietbr tsI sie woentndegis blÜe erod cthma sie Sß?ap Was er,äw wnne ihc nekie Aeirtb ehmr äte?th iseeD und eewteir gFearn ath die aeBterftuga rüf sictihbfarnkeetÖeltif der rmorenatrS etnktWtserä in Bad ,odeelOls Krnseti uhaznSKnhlcu-lm, ngza veershnecedni ecnneMhs ltgtsle.e

Zhhlaiceer vIrneeiwst

„hIc ehab srntIiewev mti med amgeanlid näsiesprMtienindrte tonTrse gliAb hetf,rgü itm der yimarcaPSpm-laicmhw Ksinter hBnru, itm ebretAehrnnim der änkeeWrtstt dnu mti ekntnnabe rnnsPoee eiw eid nitsrrgBeirümee ee,gisBreadth Bitre Go-r,hsbrecKute dun rde dclänhinerhuB nAja kcWne uas urt“.aTti

aDs tsnaesteIrne ra,w s,ads aleg bo necheMns mit rcBeieenngtiunhägt rdeo ne,oh llea sedlabse aziFt ng:zeo tiAreb amcth alm üic,khlgcl aml rrfsrtutie i.se Abre noeh tbreAi tcömeh cuah kenire s,ien wiel sie tntfsidennsi ti,s teonKakt fcafh,ts nde gTa krursuteittr udn eid nnsehMce an end enaubAfg swhncae äss“tl, so mKlhSunlchuazn-. snsBeorde nbiedcetkur war eis onv enmie jztte 0g2h1njr-eiä räsmkcerteBei uas dBa begSgr,ee erd mit 100 arnJeh mmire noch ni erd easkBcutb nstad.

ieD eiwItrvsne ath ies zu lFtißtenexe eraebvtiret udn mit lednBri e.tnrualmt 20 dTT-Bne-lfietxla nisd os ndnnatts,ee ide zu edr ulsneAtusgl k„Glsafllüc briA“te mensusmztagaesf enrd.uw eiD lugulsstnAe lfie hsocn imt retgu anoszRne ni srdgRun,eb Keil und aBd deleOols. tzetJ ktmmo ies hnca i.ttaruT nis epmaCsu,ah erdofusRar Seßrta .1

poootierKna tim lhocekohushcslV

In etrooinoKap imt der hlssohocheulVck wrid ise am go,tnaneDrs 2.2 usu,tgA um 81 hUr nov grrsüeiteemrB leiOrv Msche tfefrö.en eEni hngrfEiüun in das heTam igbt entphSa uBr,ns tiuecsigrlinEnterh edr Sronrtemra eterttäsknW dBa le.Osdoel eDi lltuusAsneg sti sib uzm 2.1 beSptmree zu dne zfseÖtnngfunei dse aeCmhsupase zu ehne.s cheerBsu knöenn cihs mit ned rcheeitBn tnereisaadeus,nzne ide rAebit lsa sl“ülGl„fack ehstnelsareul dnu rehi igneee fgAsnusufa .nreftrhginae

 

 

nHuedrtnrig Strnmoerar seäreWktn:tt noV Kk-eftzasrtWt isb uz nentoMag

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen