Bad Oldesloe : Gleich zwei Unfälle: A1 mehrere Stunden gesperrt

Avatar_shz von 05. Juni 2019, 18:27 Uhr

shz+ Logo
Zufällig aufgrund einer LKW-Fahndung an der Anschlussstelle stehende Polizeibeamte hatten innerhalb weniger Sekunden den rechten Fahr- sowie den Standstreifen gesperrt.

Zufällig aufgrund einer LKW-Fahndung an der Anschlussstelle stehende Polizeibeamte hatten innerhalb weniger Sekunden den rechten Fahr- sowie den Standstreifen gesperrt.

Die Sperrung dauerte aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie Reinigung der Fahrbahn etwa zwei Stunden.

Bad Oldesloe | Am Mittwochnachmittag ist es gegen 14.50 Uhr auf Höhe der Anschlussstelle Bad Oldesloe in Fahrtrichtung Norden zu gleich zwei Unfällen gekommen. Der 25-jährige Fahrer eines Renault Clio aus Lübeck, ist aus bisher unbekannter Ursache mit hoher Geschwindigkeit einen gerade in den fließenden Verkehr eingefädelten LKW aufgefahren. Der verletzte Fahrer wurd...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert