zur Navigation springen

Geldregen für Bargteheide: Rücklage gefüllt

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Der Jahresabschluss 2014 sorgt für Freude im Bargteheider Rathaus. Denn die Einnahmesituation hat sich deutlich verbessert. Statt des erwarteten Defizits in Höhe von knapp 3,7 Millionen Euro bleibt ein Fehlbetrag von lediglich 56  000 Euro. „Damit kann die Stadt voraussichtlich auch im kommenden Jahr schuldenfrei bleiben“, freut sich Bürgermeister Dr. Henning Görtz. Denn die Rücklage beträgt nun 8,2 Millionen Euro.

Vor allem höhere Einnahmen haben dazu geführt. So überwies das Land eine halbe Million als Zuschuss für den zweiten Teil der Westumgehung bereits im vergangenen Jahr. 70  000 Euro Zuschuss gab es für die Schul-Sozialarbeit. Bei den Ausgaben für Kindergärten fielen 300  000 Euro weniger als erwartet an. Die aktuelle Abrechnung gilt für das Kita-Jahr 2013. Und außerdem wird die Erhöhung der Kreisumlage zurückgenommen, was für die Stadt weitere 270  000 Euro geringere Ausgaben ausmacht.

Sorgen bereiten – wie berichtet – die noch fehlenden Unterkünfte für noch kommende Flüchtlinge 2015. Zusätzliche Räume werden auch für die betreute Grundschule benötigt. An der Emil-Nolde-Schule (ENS) wird mit einem Anstieg auf 150 Kinder 2016 gerechnet. „70 Prozent der Eltern wollen das Angebot nutzen“, so Görtz. Das sei in den vorhandenen Räumen nicht möglich. Bisher stehen dafür zwei Klassenräume und ein Gruppenraum zur Verfügung.

Wie das Problem gelöst werden kann, wird heute Abend im Bauausschuss diskutiert. Er trifft sich ab 18.30 Uhr im Ratssaal. Denkbar sind der Anbau eines Wintergartens an die ENS oder ein Pavillon. Auch zusätzliche Räume bei der geplanten Erweiterung der Dientrich-Bonhoeffer-Schule sind möglich. Über zusätzliche Haushaltsmittel dafür wird voraussichtlich die Stadtvertretung in der kommenden Woche entscheiden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen