Bad Oldesloe : Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkriegs

In Bad Oldesloe wurde vor dem Blauen Haus des Kriegsendes vor 71 Jahren gedacht.

In Bad Oldesloe wurde vor dem Blauen Haus des Kriegsendes vor 71 Jahren gedacht.

Das Ende des Zweiten Weltkriegs vor 71 Jahren bedeutete auch in Bad Oldesloe Befreiung von der Naziherrschaft. Daran wurde vor dem Blauen Haus mit einer kleinen Feierstunde erinnert.

shz.de von
08. Mai 2016, 12:51 Uhr

Mit einer Gedenkstunde und einer feierlichen Kranzniederlegung vor dem „Blauen Haus“ auf der Oldesloer Hude haben Bürgerworthalter Rainer Fehrmann, das „Bündnis gegen Rechts“ und die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde dem Ende des Zweiten Weltkriegs und somit dem Ende der Herrschaft der Nationalsozialisten in Deutschland vor 71 Jahren gedacht. Neben mehreren Wortbeiträgen, die die Schrecken der Vergangenheit vor allem auch als Warnung für Gegenwart und Zukunft in Deutschland werteten, gab es mehrere musikalische Einlagen durch die beiden Oldesloer Violinenspielerinnen Christina und Anna-Maria Alforano.  
 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen