Siek : Gebührender Abschied – aber kein Sieg

Avatar_shz von 19. März 2019, 13:58 Uhr

shz+ Logo
Sieks Spielertrainer Wang Yansheng (Mitte) wurde nach dem letzten Heimspiel von Teammanager Klaus Bergmann (re.) und Betreuer Izet Beganovic (li.) gebührend verabschiedet.
Sieks Spielertrainer Wang Yansheng (Mitte) wurde nach dem letzten Heimspiel von Teammanager Klaus Bergmann (re.) und Betreuer Izet Beganovic (li.) gebührend verabschiedet.

In der 3. Tischtennis-Bundesliga hat der SV Siek das letzten Heimspiel von Spielertrainer Wang Yansheng 0:6 verloren.

Siek | Eine tolle Zuschauerkulisse mit knapp 250 Fans sorgte für Gänsehaut-Atmosphäre und für einen würdigen Abschied. Nach 14 Jahren schlug Spielertrainer Wang Yansheng am Sonnabend das letzte Mal in der Sieker Mehrzweckhalle für Tischtennis-Drittligist SV Si...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen