Gastgewerbe sucht Azubis in Griechenland

shz.de von
21. August 2013, 00:43 Uhr

Mit einem ungewöhnlichen Projekt kämpft der Hotel- und Gaststättenverband Schleswig-Holstein gegen den Personalmangel: Mitgliedsbetriebe haben mehr als 60 Ausbildungsplätze bereit gestellt, für die in Griechenland gezielt Bewerber gesucht werden.

Denn in der Branche mit rund 80 000 Angestellten sind fast 30 Prozent der Stellen derzeit unbesetzt. Darüber hinaus werden zu Beginn des Ausbildungsjahres am 1. September mehr als 300 Lehrlinge im Gastgewerbe fehlen. Seite 3 / Kommentar Seite 2

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen