zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

17. August 2017 | 14:14 Uhr

Gast vertreibt Räuber aus Spielhalle

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, ist es bereits in der Nacht zu Sonnabend in der Theodor-Storm-Straße zu einem versuchten Überfall auf die dortige Spielhalle gekommen.

Ein maskierter Mann betrat die Spielhalle, bedrohte die 57-jährige Mitarbeiterin mit einem Messer und forderte Geld. Die Frau flüchtete hinter den Tresen und schrie dabei um Hilfe. Zu diesem Zeitpunkt hielt sich noch ein 60-jähriger Gast auf der Herrentoilette der Spielhalle auf. Er hörte die Hilferufe und ging sofort in Richtung Tresenbereich. Als er den Täter sah, schrie er ihn an, was er da mache. Offensichtlich von der Situation überfordert, flüchtete der Maskierte daraufhin ohne Beute aus der Spielhalle in unbekannte Richtung.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Etwa 1,65 bis 1,70 m groß, schlank, 18 bis 20 Jahre alt. Der Räuber war mit einer blauen Jacke und einer schwarzen Hose bekleidet. Er trug eine schwarze Sturmhaube. Die Kripo Ahrensburg bittet Zeugen, sich unter (04102 ) 8090 zu melden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen