Verdächtiger Geruch : Gasalarm in Ahrensburg

<p> </p>
Foto:
1 von 2

 

Anwohner hatten den markanten Gasgeruch wahrgenommen und daraufhin die Rettungskräfte alarmiert.

shz.de von
15. September 2015, 15:12 Uhr

Ein Defekt an der Gasversorgung im Keller eines Mehrfamilienhauses an der Straße Woldenhorn hat gestern Nachmittag einen Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Ahrensburg, Rettungsdienst und Polizei ausgelöst. Anwohner hatten Gasgeruch bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. „Bei unserem Eintreffen bestätigte sich der starke Gasgeruch“, so Feuerwehr-Einsatzleiter Florian Ehrich. Unter Atemschutz stellten Feuerwehrleute die Gaszufuhr ab und verständigten den Energieversorger. Arbeiter dichteten danach die Leckage ab. Während des Einsatzes hatte die Polizei das Haus und die Zufahrt abgesperrt. Wie das Leck an der Gasleitung entstand, ist noch nicht bekannt.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen