Fußball macht Spaß auf der neuen Außenfläche

Die neue Mehrzweckfläche wurde gleich für eine Mini-WM ge-nutzt.
Die neue Mehrzweckfläche wurde gleich für eine Mini-WM ge-nutzt.

shz.de von
25. Juni 2014, 10:51 Uhr

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft kämpft in Brasilien mit vollem Einsatz. Fußballspielen können jetzt auch die Jungen und Mädchen der DRK-Kindertagesstätte Möhlenbecker Weg. Auf einer Mehrzweckfläche mit festem Untergrund, die sichtbar abgegrenzt ist, können die Kinder gefahrlos agieren. Abwechselnd kann nun ohne großes Umbauen gefahren oder auch gekickt werden. Das Außengelände hat auch optisch deutlich gewonnen. Der Zeitpunkt der Fertigstellung ist kein Zufall: Die Fläche ist mit mobilen Toren bestückbar und kann somit auch als Fußballplatz genutzt werden. Der Kinderrat der Kita hat sich diese Fläche schon lange gewünscht. „Die Fußball-WM hat uns ange-spornt“, berichtet Jens Reimann, Leiter der Kindertagesstätte Möhlenbecker Weg strahlend, „aber ohne Roland Höppner (Tischlerei Marzischewski), der spontan reagierte und nahezu kostenneutral die Umrandung errichtete, sowie den Elternvertretern, allen voran Svea Heinig, die schubkarrenweise Erde bewegten, hätten wir das nie hinbekommen.“

Die Eröffnung der Fläche war ein tolles Erlebnis. Motiviert von den Leistungen der Nationalkicker spielten die Kinder in sechs Mannschaften ein kleines Turnier gegeneinander aus. Die Mannschaften kickten unter ohrenbetäubenden Anfeuerungsrufen der Kitakinder und Erzieherinnen. So fühlten sich die Kinder wie mitten in der WM, und gewonnen haben sie letztendlich alle.

Das Außengelände ist noch nicht ganz fertig. Aktuell wird eine aus Kostengründen vor langer Zeit abgerissene weitere Sandkiste wiedererrichtet, und in Kürze sind alle Eltern aufgerufen, bei der Sanderneuerung in den Sandkisten und beim Streichen der Außenhäuser fleißig mit anzupacken.





zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen