Bad Oldesloe : Fünf Verletzte bei Mehrfach-Unfall auf A1

Mit dem Rettungshubschrauber wird eine Verletzte in die Klinik geflogen.
1 von 2
Mit dem Rettungshubschrauber wird eine Verletzte in die Klinik geflogen.

Erst ein Unfall in Fahrtrichtung Lübeck und dann kommen noch zwei weitere am Stauende hinzu. Fünf Verletzte, zahlreiche Trümmer und der Einsatz des Rettungshubschraubers.

Andreas Olbertz. von
30. Oktober 2016, 17:57 Uhr

Zu einer Massenkarambolage kam es am frühen Sonntagabend auf der A1 kurz hinter der Auffahrt Bad Oldesloe in Richtung Lübeck. Nach einem kleineren Unfall bildete sich ein Stau. Ein Däne erkannte das vermutlich zu spät und fuhr mit seinem Toyota in einen Fiat. Das Knäuel aus Toyota und Fiat rammt die Leitplanke und einen Mercedes. Außerdem fuhr ein weiterer Autofahrer in einen Hyundai. Fünf Menschen wurden verletzt, die Fiatfahrerin musste mit dem Hubschrauber in eine Unfallklinik gebracht werden. Die Autobahn wurde gesperrt, der Verkehr staute sich schnell.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen