Bad Oldesloe : Freude auf drei tolle Tage

Gleich gut besucht: Der Marktplatz bei Auftritt des Oldesloer Shanty-Chors.  Fotos: Olbertz
1 von 2
Gleich gut besucht: Der Marktplatz bei Auftritt des Oldesloer Shanty-Chors. Fotos: Olbertz

Das Oldesloer Stadtfest ist eröffnet: Zahlreiche Bühnen und Buden locken bis Sonntagnacht mit vielfältigen Angeboten.

Andreas Olbertz. von
01. Juni 2018, 19:31 Uhr

„Die Bänke müssen weg hier – das ist ein Fluchtweg!“ Die Ansage des Ordnungsamtsmitarbeiters lässt keinen Spielraum. Also gibt Stadtfest-Organisatorin Christine Tiedemann schnell entsprechende Anweisungen. Kaum ein Stand in der Oldesloer Innenstadt bei dem nicht noch wenige Minuten vor der offiziellen Eröffnung etwas geändert werden muss. Einige müssen sogar schließen, bis sie alle behördlichen Auflagen erfüllen können. Benjamin Rodloff von LED-Events nimmt die Diskussion an seiner Beach-Bar am Mühlenplatz gelassen. „Es geht halt um Sicherheit“, sagt der erfahren Event-Manager: „Aber es muss eben auch fundiert sein.“ Am Ende kann er mit seinen Argumenten überzeugen, sein Stand darf bleiben wie er ist. Rodloff: „Einige Stände haben wir eben noch gerettet – die hatten keine Feuerlöscher und wussten, dass wir sowas auf Lager haben.“

Bis 18 Uhr waren dann aber doch die meisten Probleme aus dem Weg geräumt und Christine Tiedemann stand strahlend auf der Marktbühne. „Hier ist unser Wohnzimmer“, erklärt sie dem Publikum noch mal kurz das Konzept des Stadtfests. Insgesamt stehen in der Innenstadt fünf Bühnen auf denen bis Sonntagnacht hunderte Programmpunkte geboten werden. Bürgermeister Jörg Lembke sagte, dass er sich auf drei tolle Tage freue.“ Dann verlas er die „Glücksformel“, die ihm der Drache der Kung-Fu-Schule überreicht hatte, vor: „Erfolg, Glück, Sonne und Freude.“ Und damit war der Spaß um 18.09 Uhr offiziell eröffnet.

Gut gelaunt: Sängerin Gabi Liedtke
Andreas Olbertz
Gut gelaunt: Sängerin Gabi Liedtke
 

Als eine der ersten trat Gabi Liedtke auf. Am Mühlenplatz enterte die Sängerin gut gelaunt nur mit einer Gitarre die Bühne. „Es weht ein kleines Lüftchen, wir haben Schatten – was wollen wir mehr?“, sagte sie und legte los.

Das Programm, wie es in den Programmheften abgedruckt ist, hat weitgehend bestand. Zu kurzfristigen Änderungen ist es lediglich auf der Hudebühne gekommen. Wegen der hohen Temperaturen haben zwei Gruppen nicht genug Auftretende zusammenbekommen. „Sitz, platz, komm!“ und „Fit dank Baby“ fallen morgen und übermorgen daher aus und werden durch Auftritte von „Silly Willy“ und weiterem Kinderprogramm ersetzt. Das Programm auf dem Marktplatz beginnt am Sonnabend etwas später als geplant. Um 13 Uhr machen die Jazz-Tänzerinnen des VfL Oldesloe den Auftakt. Im Musikprogramm gibt es nur eine kleine Änderungen auf der Besttorbühne. Mary Panzer und Commander Nilpfred beginnen am Sonnabend jeweils eine Viertelstunde früher als zunächst geplant. Mary Panzer um 15.30 Uhr und Commander Nilpfred um 16.30 Uhr.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen