Freier Eintritt in Krempe zum Start in die Badesaison

Der Arschbombenwettbewerb war schon im Vorjahr ein echter 'Hingucker'. Foto: caw
Der Arschbombenwettbewerb war schon im Vorjahr ein echter "Hingucker". Foto: caw

shz.de von
30. Mai 2013, 03:59 Uhr

Krempe | Auch in Krempe startet die Freibadsaison: Am Sonnabend lädt das Amt Krempermarsch von 14 bis 18 Uhr zum "Tag des offenen Freibades" ein. Eine Hüpfburg, Großspiele der Spieliothek Barmstedt, Kaffee und Kuchen, Getränke und Snacks stehen im Angebot. Und das alles bei freiem Eintritt. Als besonderes Highlight ist ein Auftritt des deutschen Cheerleading-Vizemeisters 2013, den Kremper "Panthers", geplant. Die Besucher haben außerdem die Möglichkeit, an einem 30-minütigen Schnupperkurs in der Trendsportart "Zumba" mit der Zumba-Trainerin Nastja Marien teilzunehmen. Ab 16 Uhr findet der "Arschbombenwettbewerb" in zwei Altersklassen bis zwölf Jahre und ab zwölf Jahre im Sprungbecken des Freibades statt. Teilnehmer können sich zu Beginn der Veranstaltung bei Schwimmmeister Ralf Roters anmelden. Dabei bleibt es ihnen überlassen, ob sie aus einem Meter, drei Metern oder fünf Metern Höhe vom Sprungturm springen. Bewertet werden die Sprünge von einer Jury. Natürlich gibt es für die Sieger auch Preise zu gewinnen. Natürlich hoffen die Veranstalter auf sonnige Abschnitte in der Zeit von 14 bis 18 Uhr. Temperaturtechnisch werden Werte um die 20 Grad vorhergesagt. Aber frieren muss ohnehin niemand. Die Becken des Kremper Freibades sind beheizt. Die Wassertemperatur beträgt konstant 25 Grad.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen