Frauen-Netzwerk spendet für „Vier Jahreszeiten“

Vorsitzende Helgrid Sassner inmitten der Kinder der Kita „Vier Jahreszeiten“ mit dem großen Scheck, hinten Kindergartenleiterin Bianca Burmeister und weitere Erzieherinnen.
Foto:
Vorsitzende Helgrid Sassner inmitten der Kinder der Kita „Vier Jahreszeiten“ mit dem großen Scheck, hinten Kindergartenleiterin Bianca Burmeister und weitere Erzieherinnen.

shz.de von
03. Juni 2014, 12:58 Uhr

Einen Gewinner der Bürgermeisterwahl in Trittau gibt es schon: Der Kindergarten „Vier Jahreszeiten“ erhielt eine Spende in Höhe von 300 Euro vom Netzwerk „Selbstständige Frauen Südholstein“ (sfs). Die Frauen hatten einen Vorstellungs- und Diskussionsabend mit den Kandidaten organisiert, bei dem es im gemütlichen Teil auch Kaffee und Kuchen gab. Die Kuchen spendeten Mütter des Kindergartens. Aus dem Verkauf kamen 300 Euro zusammen, die gebraucht werden, um einen Busausflug der Kleinen in den Wildpark Schwarze Berge zu finanzieren. „Eintritt und Buskosten sind happig, durch die Spende konnte der Elternanteil um zwei Drittel gesenkt werden“, so Kitaleiterin Bianca Burmeister. Zur Übergabe des symbolischen Schecks war sie mit 35 Kindern ins Büro des Netzwerks gekommen.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen