Ahrensburg : Frau stirbt bei Autounfall

shz+ Logo
Die Frau geriet mit ihrem Mercedes gegen den rechten Kantstein und überfuhr alle drei Fahrstreifen, bevor sie gegen einen Pkw und die Mauer prallte.

Die Frau geriet mit ihrem Mercedes gegen den rechten Kantstein und überfuhr alle drei Fahrstreifen, bevor sie gegen einen Pkw und die Mauer prallte.

Die 85-Jährige kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Mauer. Trotz Reanimationsmaßnahmen verstarb sie.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
17. Oktober 2019, 12:11 Uhr

Ahrensburg | Am Mittwochvormittag ist eine 85-Jährige gegen 10.35 Uhr in der Manhagener Allee in Ahrensburg (Kreis Stormarn) von der Straße abgekommen und gegen ein parkendes Auto sowie gegen eine Mauer gefahren. Wage...

rsrhegnbAu | Am avmochtotittiMwgr tsi eein räe-iJ8g5h eggen 13.05 hrU ni edr gaeeannMrh eelAl in ngbrAhuesr eisK(r m)aSntror vno red trSßae moebgmknae nud egnge nei akesnerdp ouAt eiwos engge enie euMar .hegrefan

nWaeg amk ster fua red nanrdee teieS uzm tlltanSdsi

eDi uaFr rufh onv ßhroGsndfrao usa ekdmomn ichnRugt srgheAbnur fua edr rSeeik ea.stdaßrnL Am nEde irsdee terieg eis mit hmrei Mcesdeer uhctzsän geeng nde rncehet itKasnne,t bhuerüfr ndna leal edri ehnirsFefrta isb usz klneni anSieetrteßs ndu akm trod ovn dre bahhnraF a.b rhI Wenga leplrta engeg einen eranknepd ,Pkw nniee uZna sowei iene euMra und mak trdo zmu ladntsitSl.

rgeJ-ä8ih5 rvtbtseir trtzo nießianmahnnaateommRs

eiB dme fllaUn olrvre dei r58häeJg-i das ewsutsb.neis Dre eeheihwnreemfrrdüG Olaf slaKu raw eZeug des Uansllf dnu leetite emdheugn iihemtananßneaamsRonm ei,n dei geewin einMunt treäsp mov nfefienrenedt tNaorzt ogfhtrtfeür uedn.wr iSe urdwe isn nhneKskuara cbe,ragth ow sei iwgne tepräs tvsrba.er

Ncha nteers skenni,tEnresn erlvro ied urFa dgfuunra insee taKlnaeselfisrkh dei ltKoolner erüb hir zgahrueF, lteti dei iolPiez ma ateonsDnrg tmi. Der neaetestdnn cnhShsaecad irwd afu nrdu 072.05 Eoru et.hctzgäs

MLTXH ockBl | troiaBhnumcoitll üfr klritAe

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert