Ahrensburg : Frau stirbt bei Autounfall

shz+ Logo
Die Frau geriet mit ihrem Mercedes gegen den rechten Kantstein und überfuhr alle drei Fahrstreifen, bevor sie gegen einen Pkw und die Mauer prallte.

Die Frau geriet mit ihrem Mercedes gegen den rechten Kantstein und überfuhr alle drei Fahrstreifen, bevor sie gegen einen Pkw und die Mauer prallte.

Die 85-Jährige kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Mauer. Trotz Reanimationsmaßnahmen verstarb sie.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
17. Oktober 2019, 12:11 Uhr

Ahrensburg | Am Mittwochvormittag ist eine 85-Jährige gegen 10.35 Uhr in der Manhagener Allee in Ahrensburg (Kreis Stormarn) von der Straße abgekommen und gegen ein parkendes Auto sowie gegen eine Mauer gefahren. Wage...

Arbngehrsu | Am vgrotawtcmthtoMii ist eien äJ8gr-ih5e eegng 3501. rhU in edr garhaenMen leelA in eArbgsruhn Kiers( roam)rStn ovn edr eStßar keommgneab dnu ggene nei psrekenad oAtu ieswo eeggn enei ueMra agfnhe.re

ngeaW mka erst fua edr enadren eSeit umz insltdtalS

Die uFar fruh nvo hdoßoGansrrf sau memnokd hintgcuR rgubsnehAr uaf rde kSeeir edßsatr.Lan Am neEd eseidr ieetrg sie imt irhme edesrceM änhtzusc negeg edn hnecret tti,nsKnea hueüfrbr nand alle ried ersirFfnhate ibs usz lnekni rtasetßieSne dnu mka tord nov dre abnFharh a.b Ihr genWa eltrlap nggee eenin drnepnkae wkP, nenei nauZ isweo eeni reaMu und mak rdot mzu ltliSsd.nat

g5J8ihär-e rtivrebst ztotr ohnniaRaatenßneimmasm

iBe emd fUanll lrover die äJ5i-8erhg das wus.insesetb reD eeeüGhrerniewhmrdf flOa aKsul war eguZe des nUsllfa dun ilettee neegmhdu emmiehßnintannaasmaRo ine, ied ngewie entMuni sräpte mov ernefeinfentd Natztor eftfgorhürt r.nuwde Sie rudwe sin aaruKhnnsek erbh,gcta wo ise wegni täreps v.etrsabr

ahcN etsrne ne,enksEistrnn vreolr ide uFar nufargud seein ntlefrsKeilshaak edi oKrnllteo ebrü rih eazhg,rFu tleit edi Pzieilo ma srtgDnaeon .tmi eDr tdenennaest hnScahdeacs wird afu dnru 2705.0 Erou .cttägzhes

MTXLH lkBoc | tiilhauBrotomcnl rfü iketlrA

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert