Ahrensburg : Forschertage für Kinder

ortstafel ahrensburg

Wie lebte es sich in einem Schloss?

shz.de von
06. November 2018, 10:30 Uhr

Mit dem Forschertag am Mittwoch, 21. November, beginnt die Lernwerkstatt Stormarn eine neue Reihe von Exkursionen für Kinder im Vorschulalter mit je einem Elternteil. Unter der Überschrift „Gräfin, Fürst, Baron – Wie lebte es sich in einem Schloss?“ geht es diesmal in das Ahrensburger Schloss – per Bus am Nachmittag. Die jungen Forscher erwartet eine exklusive, altersgerechte und spielerische Schlossführung. Die Kosten betragen 15 Euro pro Person. Anmeldeschluss ist der 9. November.

Die Forschertage sind ein Angebot für Kinder im Vorschulalter mit je einem Elternteil. Im Rahmen von halbtägigen Exkursionen zu ausgewählten Zielen in der Umgebung können sie in altersgerechter und spielerischer Form erste Begegnungen mit naturwissenschaftlichen Phänomenen erleben, die Welt von Kunst und Kultur entdecken und dabei jede Menge Spaß in der Gruppe haben. Bis zu den Sommerferien 2019 sind folgende Forschertage geplant:


❏ „Öl, Aquarell, Graphit – Geschichten, die ein Bild erzählt“ (Kunsthalle Hamburg, 24. Januar 2019).

❏ „Warum muss eine Kuh ständig rülpsen?“ (Bines Bauernhof in Klein Wesenberg, 21. März).

❏ „Wie wohnt die Biene Maja?“ (Museumsdorf Volksdorf, 23. Mai 2019).


>Weitere Infos/Anmeldungen unter www.lernwerkstatt-stormarn.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen