Fitmacher für Seele, Kopf und Körper

Familien-Bildungsstätte Bad Oldesloe stellt ihr neues Programm vor

Andreas Olbertz. von
30. Juni 2015, 12:44 Uhr

Die Familien-Bildungsstätte präsentiert neues Programm: Ob Eltern-Kind-Kurse, Kochen, Nähen, Bewegung oder über Gott und die Welt nachdenken – im neuen Plan ist für jeden etwas dabei. In den Pekip-Kursen von Jessica Winter treffen sich Eltern mit ihren Kindern im ersten Lebensjahr. „Damit Kinder lernen können, brauchen sie stabile Bindungen. Wir begleiten Eltern dabei mit Spiel- und Bewegungsanregungen, Informationen und Erfahrungsaustausch“, beschreibt sie die Kurse.

Eltern mit Kindern ab dem ersten Geburtstag haben die Auswahl zwischen Miniclub, Turn-, Musik- oder Naturangeboten. Wie stärke ich das Selbstwertgefühl meiner Kinder? Kann ich mit gutem Gewissen Nein sagen? Was tun bei Legasthenie? Eltern stehen vor immer neue Herausforderungen. „In unseren Kursen geben wir Impulse und Anregungen für den Alltag, und es gibt immer genügend Zeit für den Austausch untereinander“, berichtet Ulrike Haeusler, Referentin für Familienbildung.

Sie nennt die über 300 Kurse „Fitmacher für Seele, Kopf und Körper“. Ob Feldenkrais, Zumba Gold, Nähen, oder Gedächtnistraining – es werde immer der ganze Mensch angesprochen. Daher bestehen einige Gruppen schon mehrere Jahre, und es haben sich Freundschaften daraus entwickelt, die über Jahrzehnte stabil geblieben sind.

Neben Klassikern finden sich auch neue Angebote im Programm: „Stressmanagement spezial“ etwa zeigt Wege, um entspannt durch die Weihnachtszeit zu kommen. „Gutes für den Rücken“ gibt es mit Massagegriffen aus dem Shiatsu und einfachen Übungen aus dem Quigong. Man kann lernen, die eigenen Kraftquellen zu entdecken, Spiritualität zu erleben oder achtsam zu wandern.

Seit dem vergangenen Jahr stehen die Angebote aus Bad Oldesloe neben denen aus Bad Segeberg in einem Heft. Besonders bei den Einzel- und Wochenendveranstaltungen habe sich das bewährt, so Ulrike Haeusler: „Viele Menschen nehmen für ein interessantes Angebot auch einen etwas längeren Weg in Kauf, das können wir aus den Anmeldungen erkennen.“ Geschlossene Gruppen können Räume samt Dozentin mieten und zum Beispiel einen Kochgeburtstag feiern oder eine Näh-Party organisieren. Die neuen Kurspläne gibt es in vielen Apotheken, bei Ärzten, in den Kirchengemeindehäusern und bei der Familien-Bildungsstätte im Poggenseer Weg 28, Tel. (04531) 7768 und als PDF unter www.kirchenkreis-ploen-segeberg.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen