zur Navigation springen

Negativlauf : FFC II verspielt 3:0-Führung beim Aufsteiger

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

In der Frauenfußball-SH-Liga kommt der FFC Oldesloe II einfach nicht in Schwung. Auch das Nachholspiel bei Aufsteiger SG Rönnau/daldorf ging verloren. Nach einem zwischenzeitlichen 3:0-Vorsprung verlor Oldesloe noch mit 3:4

Die zweite Mannschaft des FFC Oldesloe muss auch nach ihrem dritten Saisonspiel in der Frauenfußball-SH-Liga weiter auf das erste Erfolgserlebnis warten. Im Nachholspiel mussten sich die Stormarnerinnen mit 3:4 (1:0) beim zuvor ebenfalls noch punktlosen Aufsteiger SG Rönnau/Daldorf geschlagen geben.

Zunächst sah es jedoch nicht nach einer neuerlichen Pleite für die Oldesloerinnen aus, die durch Yasemin Evci (14.), Janine Christin Gauer (48.) und Marieke Joerna Hagelberg (51.) eine 3:0-Führung vorgelegt hatten. Vanessa Blunk (55.) verkürzte wenig später den Rückstand. Und als Laura-Sophie Geiselberger in der 71. Minute für die SG den Anschlusstreffer erzielte, warf dies den FFC völlig aus der Bahn. Rönnau/Daldorf nutzte die Gunst der Stunde gegen nun völlig verunsicherte Gäste und drehte den Rückstand durch weitere Treffer von Melina Kossak (74.) und Marleen Stahmer (84.) noch in einen 4:3-Sieg um.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 13.Sep.2013 | 08:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen