Kuddewörde : Feuerwehr rettet Pferd aus Morast

Pferd Moor
Foto:
Mit vereinten Kräften retteten die Helfer den erschöpften „Romanow“ aus dem Moor.

Mit einem Schreck kamen Pferd und Reiterin am Donnerstag in Kuddewörde davon: Das im Moor versunkene Pferd konnte von der Feuerwehr gerettet werden.

shz.de von
02. Mai 2014, 12:07 Uhr

Kuddewörde | Eine komplizierte Pferderettung beschäftige die freiwilligen Feuerwehren am „Tag der Arbeit“ im Sachsenwald im Kreis Herzogtum-Lauenburg. Auf einem Ausritt war eine Reiterin mit ihrem Pferd „Romanow“ im Moor an der Bille eingesackt.

Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Kuddewörde befreiten das völlig erschöpfte Tier in einer schweißtreibenden Aktion aus seiner Notlage. Ein Tierarzt überwachte die Aktion und behandelte das Pferd mit einer Infusion.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen