Havighorst : Feuerwehr löscht Feuer in eigenem Fahrzeug

<p>Der abgeschmorte Sitz in der Fahrerkabine.</p>
Foto:
1 von 1

Der abgeschmorte Sitz in der Fahrerkabine.

In einer Fahrzeugkabine brannte ein Sitz. Auslöser war wohl ein technischer Defekt.

shz.de von
28. Februar 2017, 08:52 Uhr

Havighorst | Im Innenraum der Gerätewagen-Logistik der Freiwilligen Feuerwehr Havighorst (Kreis Stormann) wurde am Montagabend ein Feuer entdeckt. Ein Feuerwehrmann hatte den Brandgeruch in der Wache Dorfstrasse festgestellt und daraufhin alle Fahrzeuge in der Remise überprüft. Dabei hatte er Brand entdeckt und gelöscht.

Unter Atemschutz fuhren seine alarmierten Kameraden das betroffene Fahrzeug heraus und untersuchten es dort auf Glutnester. Im Innenraum der Fahrzeugkabine war ein Sitz angebrannt und mehrere Kunststoff-Teile waren in der großen Hitze bereits geschmolzen. Nach einer ausreichenden Belüftung wurde das Fahrzeug entladen und mit einem Abschlepper in die Werkstatt gebracht. Möglicherweise wurde das Feuer durch einen technischen Defekt an der Lade-Erhaltung von Handlampen ausgelöst.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert