Dahmsdorf : Feuerwehr können Brand nur zuschauen

Avatar_shz von 25. März 2019, 14:41 Uhr

shz+ Logo
Als die Feuerwehr eintraf, schlugen die Flammen bereits aus dem Dach des Hauses.
1 von 2
Als die Feuerwehr eintraf, schlugen die Flammen bereits aus dem Dach des Hauses. Fotos: mopics  

140 Jahre altes Bauernhaus in Dahmsdorf von einem Feuer zerstört.

Das 150-Seelen-Dorf Dahmsdorf ist um ein historisches Wahrzeichen ärmer: Am vergangenen Freitag brannte ein 1880 gebautes Bauernhaus. Der Dachstuhl ist komplett abgebrannt, das Wohnhaus einsturzgefährdet. Als gegen 12 Uhr am vergangenen Freitag die Sirenen die Feuerwehren zu dem Haus riefen, ahnte noch niemand, dass dies das Ende der rund 140-jährigen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen