Feuerteufel jetzt in Hammoor

foto
1 von 2

shz.de von
23. Februar 2014, 17:03 Uhr

Die Serie reist nicht ab: Nachdem in den letzten Wochen mehrmals im Raum Ahrensburg Hunderte Strohballen in Flammen aufgingen, war nun Hammoor der Schauplatz: Am Sonntag loderten im Lohweg nach 16 Uhr etwa 500 Strohballen. Die Feuerwehren Hammoor und Tremsbüttel richteten sich auf einen längeren Einsatz ein. Sie ließen die Strohballen kontrolliert abbrennen und versuchten zwei alte Eichen zu retten. Schaden: etwa 30 000 Euro.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen