Ahrensburg : Feuer zerstört hölzernen Hausanbau

Feuerwehrleute auf dem Dach.
Foto:
Feuerwehrleute auf dem Dach.

Brandbekämpfer können Übergreifen der Flammen auf Wohnhaus verhindern.

Ahrensburg Ein Feuer im hölzernen Anbau eines Einfamilienhauses am Buchenweg hat in der Nacht auf Sonntag für einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Ahrensburg gesorgt. Der schnelle Löscheinsatz der Feuerwehr verhinderte das Übergreifen des Brandes auf das Wohnhaus. Bewohner und Nachbarn hatten den Brand entdeckt und gegen 22 Uhr den Notruf gewählt. Von zwei Seiten der Grundstücke versuchten sie gemeinsam mit einem Gartenschlauch die Flammen zu löschen, ohne großen Erfolg. Als die Feuerwehrleute eintrafen, lag über der kompletten Straße dichter Rauch. Unter Atemschutz rückten Feuerwehrleute gegen die Flammen vor und hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Auf der Suche nach weiteren Brandnestern nahmen sie das Dach auf und löschten die Flammen ab. Menschen wurden nicht verletzt. Der Anbau ist zerstört. Ursache und Schadenshöhe unbekannt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen