Feuer: Mann schwer verletzt

Avatar_shz von
28. Oktober 2018, 15:24 Uhr

Ein Mann ist bei einem Hausbrand in Mölln (Kreis Herzogtum Lauenburg) aus einem Fenster gesprungen und auf einem Autodach gelandet. Er verletzte sich dabei schwer, wie ein Polizeisprecher am Samstagmorgen mitteilte. Das Feuer sei am Freitagabend vermutlich im Dachgeschoss des Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Zwei weitere Bewohner erlitten laut Polizei eine Rauchgasvergiftung. Das Haus sei derzeit unbewohnbar. Die genaue Brandursache war noch unbekannt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen