Sieben Verletzte in Altstadt : Feuer in Lübeck: Ursache war technischer Defekt

Flammen schlagen aus dem Dach. Das Haus am Langen Lohberg brannte am Mittwochabend in voller Ausdehnung.

Flammen schlagen aus dem Dach. Das Haus am Langen Lohberg brannte am Mittwochabend in voller Ausdehnung.

Beim Brand am Mittwochabend war ein Schaden in Millionenhöhe entstanden. Sieben Bewohner wurden mit Drehleitern gerettet.

shz.de von
11. September 2015, 15:09 Uhr

Lübeck | Ein defekter Stromverteilerkasten hat den Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Lübecker Altstadt mit sieben Verletzten ausgelöst. Das habe die Untersuchung der Brandstelle durch einen Sachverständigen und durch Brandermittler der Kriminalpolizei ergeben, teilte die Polizei am Freitag mit.

Bei dem Feuer am Mittwochabend am Langen Lohberg war ein Schaden in Millionenhöhe entstanden. Sieben Hausbewohner erlitten Rauchvergiftungen. Sie wurden über Drehleitern gerettet. Die Bewohner mehrerer Nachbarhäuser mussten zur Sicherheit ihre Häuser verlassen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert