zur Navigation springen

Bad Oldesloe freut sich aufs Stadtfest : Feiern wie Zuhause

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Vorbereitungen für das Bad Oldesloer Stadtfest vom 27. bis 29. Mai laufen auf Hochtouren.

Viele bekannte Gesichter im Team der Stadtfestorganisatoren: Es wird ein Fest der Oldesloer für die Oldesloer - das wird beim Stadtfest vom 27. bis 29. Mai unter dem Motto „Feiern wie Zuhause“ nicht anders sein als in den Jahren zuvor.

Patrick Niemeier und Christian Bernardy holen vor allem Oldesloer Bands auf die Bühnen auf dem Marktplatz, der Hude, dem Kulturhof und in der Besttorstraße. Die Klangstädter laden Bands und Künstler der Region auf die Open-Stage-Bühne ein, auch ein Poetry Slam ist geplant. Interpreten können sich an die E-Mail-Adresse von Patrick Niemeier patrick@puppiesonacid.de wenden. „Wir haben alle hochkarätigen Newcomer-Bands schon im Boot. Dieses Stadtfest ist mehr Oldesloe als je zuvor.“ An allen Plätzen, in allen „Zimmern“ erwartet die Gäste Musik für jeden Geschmack.

Musik und Speisen, das sind die wichtigsten Zutaten für eine gelungene Feier. Für Vielfalt auf den Tellern und in den Gläsern sorgt Svea Busch, eine Oldesloer Gastronomin, die derzeit mit den Oldesloer Kollegen die kulinarischen Angebote abstimmt. Sie bringt den Oldesloern aber auch etwas mit: Santa Pauli – nicht den Fussballclub, sondern den Betreiber des Hamburger Spielbudenplatzes. Rund um den Mühlenplatz bieten Foodtrucks Stärkung für die Feiernden. „Da wird nicht Bude an Bude stehen, wir legen mehr Wert auf Vielfalt“, sagt Svea Busch. Anregungen sind ihr per E–Mail an sbu@cupandmore.de willkommen.

Miriam Saykowski ist Projektassistentin bei der tiedemann art production gmbh und mit den Oldesloer Vereinen und Verbänden im Gespräch. Sie freue sich über die vielen positiven Rückmeldungen und die tollen Ideen für Stände und Bühnenbeiträge. Eines kann sie den Gästen schon heute versprechen: Es wird viel getanzt werden. Wer sich noch beim Stadtfest einbringen möchte, kann ihr an saykowski@tiedemann.de schreiben.

Bei Christine Tiedemann und Sebastian Rupsch, Projektleiter des Oldesloer Stadtfestes bei tiedemann art production gmbh, laufen die Fäden für alle organisatorischen Fragen zusammen. Die Agenturchefin ist Anprechpartnerin für Partner des Stadtfestes und schafft individuelle Präsentationsmodelle für alle Interessenten. „Ich freue mich sehr, Oldesloer und die Sparkasse als Sponsoren gewonnen zu haben“, sagt Christine Tiedemann. Die Oldesloer Kornbrennerei präsentiert sich neben dem Stadtfestmedienpartner Stormarner Tageblatt und Oldesloer MARKT auf dem Marktplatz und abends auf der Hude. Die Sparkasse Holstein ist ebenfalls mit Bühnenbannern und einem Infostand auf der Hude dabei.

>Kontakt: Christine Tiedemann und Sebastian Rupsch sind unter 040-256398 oder per E-Mail an christine@tiedemann.de und rupsch@tiedemann.de für Anregungen, Fragen und Kritik erreichbar.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert