Fahrzeuge in Flammen: War es Brandstiftung?

 Foto: rtn
1 von 1
Foto: rtn

shz.de von
15. August 2013, 03:09 Uhr

Ammersbek | Ein VW Polo und ein Wohnwagen brannten in der Nacht zu gestern in der Straße Langen Oth aus. Zwei Anwohner waren gegen 1.15 Uhr von einem lauten Knall aufgewacht und sahen aus ihren Fenstern. Zu dem Zeitpunkt brannten schon der Wohnwagen und ein VW Polo, der direkt daneben abgestellt worden war. Der Wagen und der Anhänger standen gegenüber den Reihenhäusern auf dem Parkstreifen. Durch den Wind schlugen die Flammen hinüber zu einem Grundstück in der Straße Alte Landstraße. Hier geriet ein Holzzaun in Brand. Ein Wohnmobil wurde durch die enorme Hitzeeinwirkung ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr bekam den Brand schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Die Kripo Ahrensburg ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen