zur Navigation springen

Endstation Maisfeld : Fahrer wurde schwarz vor Augen

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Schwerer Unfall auf der A1 bei Pölitz.

Ein 67-Jähriger Autofahrer aus Reinbek ist Dienstag bei einem Unfall auf der A  1 schwer verletzt worden. Der Mann war mit seinem BMW Coupe Richtung Hamburg unterwegs, als ihm plötzlich schwarz vor Augen wurde und er die Kontrolle über seinen Wagen verlor. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, flog über die ersten Pflanzenreihen eines Maisfeldes und verschwand dann im Feld. Der Mann hatte eine 100 Meter lange Schneise durch den Mais gezogen, sich offenbar überschlagen und war dann auf zwei Rädern zum Stehen gekommen. Um den Mann schonend aus dem Wrack zu befreien, mussten Einsatzkräfte der Feuerwehr das Dach mit hydraulischem Gerät abtrennen. Der Fahrer kam ins Krankenhaus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen