zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

18. August 2017 | 09:06 Uhr

Fahrbücherei mit 113 neuen Lesern

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Auf ein ereignisreiches Jahr blicken die Mitarbeiter der Fahrbücherei Stormarn zurück. Im Juli mussten die Leser in den angefahrenen Gemeinden eine Woche auf neuen Stoff verzichten, weil die Fahrbücherei mit ihren 25  000 Medien von der Grabauer Straße ins Gewerbegebiet Rögen umgezogen ist. Die neue Unterkunft ist allerdings nur als zweijährige Übergangslösung gedacht. Zurzeit wird an einer Dauerlösung für die Zukunft gearbeitet, so dass der nächste Umzug voraussichtlich 2016 ansteht.

Die Entwicklung der rollenden Bücherei sieht Leiter Björn Grebner positiv: „Wir konnten im letzten Jahr 113 neue Leser hinzugewinnen und auch bei den Entleihungen gab es ein leichtes Plus.“ Damit hat die Kreisfahrbücherei jetzt 1996 Leser. Die meisten (1165) sind zwölf Jahre und jünger. Leser ab 60 Jahre gibt es nur gut 100. Die Zahl der Entleihungen ist von 71  099 auf 71    979 gestiegen. Besonders beliebt waren bei Kindern Tier- und Fantasy-Romanreihen, bei Erwachsenen weiter Regionalkrimis. Gut 2000 Medien wurden 2014 neu beschafft. Der Bestand stieg leicht auf 25  859 Medien, wovon 22  151 Bücher sind. Eine untergeordnete Rolle spielt noch die 2013 eingeführte „Onleihe“. Der Anteil der heruntergeladenen eBooks und Co. betrug mit 1975 Ausleihen gerade mit 2,75 Prozent.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Mär.2015 | 15:15 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen