Umwelteinsatz in Siek : Fahrbahn und Gewässer verschmutzt

Die Feuerwehrleute aus Siek und Meilsdorf legten Ölsperren im Regenrückhaltebecken aus.
Die Feuerwehrleute aus Siek und Meilsdorf legten Ölsperren im Regenrückhaltebecken aus.

Autofahrer im Pech und Freiwillige Feuerwehren aus Siek und Meilsdorf am Hoisdorfer Weg haben alle Hände voll zu tun.

shz.de von
27. Januar 2015, 06:00 Uhr

Am Hoisdorfer Weg riss sich am Montagmittag ein Autofahrer die Ölwanne seines Wagens auf, und löste damit einen längeren Einsatz für die Freiwilligen Feuerwehren aus Siek und Meilsdorf aus. Nicht nur die Fahrbahn war über eine größere Fläche durch die auslaufenden Stoffe stark verschmutzt, ausgetretenes Öl lief auch über die Kanalisation in das Regenrückhaltebecken. Die Feuerwehrleute legten parallel Ölssperren im Rückhaltebecken und streuten die Ölspur großflächig mit Bindemitteln ab. Während des Einsatzes leitete die Polizei den Verkehr an der Unfallstelle vorbei.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen