zur Navigation springen

Es ist ein Wegweiser für alle Hilfesuchenden

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Das Forum für Migration und Integration hat eine kleine Infobroschüre für alle Migranten herausgegeben

shz.de von
erstellt am 20.Sep.2013 | 00:33 Uhr

„Das ist unser erstes Werk. Ich bin wirklich stolz auf unsere Broschüre“, sagt Yavuz Bilgic, Vorsitzender des Forums für Migration und Integration.

Das Forum wurde vor zwei Jahren in der Kreisstadt gegründet und startete mit acht Mitgliedern. Inzwischen engagieren sich 45 Männer und Frauen aus zehn verschiedenen Nationen im Migrationsforum, das die Interessen und Belange von Migranten vertritt und sich für deren Gleichberechtigung und Chancengleichheit in der Stadt einsetzt. Um diesem Ziel etwas näher zu kommen hat eine Arbeitsgruppe des Forums jetzt eine kleine und handliche Broschüre erstellt, die randvoll ist mit Infos über Beratungsangebote, Selbsthilfegruppen, über Sprach- und Bildungsangebote, Arbeit und Beruf sowie besonderen Angeboten speziell für Frauen, Kinder und Jugendliche. Außerdem findet man Hinweise zu Gesundheitskursen und Sportangeboten sowie verschiedenen Kultur- und Freizeitangeboten.

„Die Texte sind alle so kurz wie möglich gehalten, sehr knapp und präzise“, sagt Barbara Schleth vom Migrationsforum. Die Broschüre sei eine Art Wegweiser nicht nur für Migranten, sondern für alle Hilfesuchenden. „Die Migranten sollen aber selbst aktiv werden. Wir sehen uns nur als Sprachrohr“, betont Gerd-Günther Finck, Ex-Vorsitzender von Fit.

Das Forum sei laut Satzung ein Gremium, das die Interessen von Migranten durchsetzen wolle, erklärt Forumsmitglied Kirstin Schwarz-Klatt. Ein wichtiger Punkt sei auch der immer wieder auftretende Ärger mit Behörden. Das nächste Treffen des Forums ist am 16. Oktober.

Die erste Auflage der Broschüre mit 1000 Exemplaren wurde von der Stadt finanziert, weil ein Finanzierungsantrag beim Spendenparlament abgelehnt wurde. Die Broschüre soll nun in zahlreichen Einrichtungen, Ämtern und Vereinen verteilt werden und jährlich aktualisiert werden.

Kontakt: Wer noch in die Broschüre aufgenommen werden möchte oder beim Forum für Migration und Integration mitarbeiten möchte, wende sich an den Vorsitzenden Yavuz Bilgic, Tel. 0157-35844401 oder per E-Mail an info@migrationsforum-badoldesloe.de


Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen