Oldesloer Hallenbad : Eröffnung verschoben

Sieht noch nicht sehr bezugsfertig aus: Die neue Eingangshalle im Oldesloer Schwimmbad ist weiterhin Baustelle.
Sieht noch nicht sehr bezugsfertig aus: Die neue Eingangshalle im Oldesloer Schwimmbad ist weiterhin Baustelle.

Mehrfach verschobene Eröffnung der Oldesloer Schwimmhalle kann auch im November nicht stattfinden. Aber auf ein genaues Datum will er sich mittlerweile nicht mehr festlegen.

shz.de von
07. November 2013, 18:19 Uhr

Es ist schon fast keine Überraschung mehr: Die Eröffnung der Oldesloer Schwimmhalle ist erneut verschoben. Zunächst war man davon ausgegangen, dass das renovierte Bad aus den 1970-er Jahren im Spätsommer fertig sein würde. Dann hieß es aus Kreisen der Verwaltung und der Stadtwerke „nach dem Ende der Freibadsaison“. Daraus wurde erst Anfang, dann Ende November. Auch dieser Termin ist nicht mehr zu halten.

Die Umbaukosten sind inzwischen von den zunächst veranschlagten 6,8 Millionen auf über acht Millionen gestiegen.

Die Gründe für den Verzug Verschiebung sind zahlreich: So musste zunächst das Baufeld nach Kampfmitteln abgesucht werden. Anschließend mussten überflüssige Fundamentreste beseitigt werden. Schadstoffe in den Umkleiden wurden erst bei der Renovierung entdeckt. Außerdem stellte man bei den Bauarbeiten fest, dass tausalzhaltiges Wasser über den Umkleiden angefangen hatte, den Beton zu zerfressen. Mehrere Wände und Teile der Dacheindeckung entsprachen nicht den technischen Konstruktionsregeln und konnten so nicht erhalten bleiben. Mit all diesen Dingen habe man nicht gerechnet, heißt es von Seiten der Stadtwerke. Diese Probleme seien nach und nach behoben worden.

Doch einige Umbauten stehen noch aus. So sind die Umkleiden nicht rechtzeitig fertig geworden, die Arbeiten an den Außenanlagen nicht abgeschlossen, die neue Sauna noch nicht voll funktionsfähig, und der Blick durch die Scheiben der Halle zeigt schnell, dass auch der komplette Eingangsbereich noch nicht so aussieht, dass die Besucher noch in diesem Monat Besucher kommen könnten.

Darüber hinaus fehlt ein Gutachten des Gesundheitsamts, das es erlaubt, den Betrieb wieder aufzunehmen. Wann genau dieses Gutachten erstellt werden kann, stehe noch nicht fest, so Jürgen Fahl. Aktuell geht der Stadtwerkeleiter davon aus, dass die Schwimmhalle im Dezember eröffnet werden kann. Aber auf ein genaues Datum will er sich mittlerweile nicht mehr festlegen.


zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen