Stormarnschule in Ahrensburg : Erneut Schlägerei bei einem Fußballturnier

Ein vermeintliches Foul an einem Spieler soll der Auslöser für die Auseinandersetzung gewesen sein.

shz.de von
22. Januar 2018, 14:59 Uhr

Am Samstagabend kam es bei einem Fußballturnier in der Sporthalle der Stormarnschule offenbar zu einer Schlägerei, bei der zwei Personen leicht verletzt wurden. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Nach ersten Erkenntnissen wurde ein Mann durch ein Foul verletzt und musste ärztlich versorgt werden. Dieser Spieler sei dann über das vermeintliche Foul sehr aufgebracht gewesen, so dass er im Anschluss an das Turnier mit etwa zehn Personen in die Kabine des Verursachers gestürmt sei. Dort soll es zur Schlägerei gekommen sein.

Beim Eintreffen der Polizei sei die Auseinandersetzung bereits vorbei gewesen. Bei Geschädigten und Beschuldigten handele es sich jeweils um Männer im Alter zwischen 18 und 26 Jahren. Die Einsatzkräfte haben nach eigenen Angaben die Personalien von sieben Tatverdächtigen festgestellt.

Die Kriminalpolizei in Ahrensburg hat die Ermittlungen übernommen. Der genaue Tathergang wird jetzt ermittelt.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert