Er setzt auf Schuldenabbau

Jörg Lembke ist Vorsitzender des Kreisfußballverbandes Stormarn und seit 2002 bei der Polizei in Hamburg tätig.
Jörg Lembke ist Vorsitzender des Kreisfußballverbandes Stormarn und seit 2002 bei der Polizei in Hamburg tätig.

Andreas Olbertz. von
20. Mai 2016, 11:06 Uhr

Hier geboren und hier aufgewachsen – Jörg Lembke positioniert sich als „der“ Oldesloer. Inzwischen wohnt der Kriminalbeamte vor den Toren der Stadt, ist ehrenamtlicher Bürgermeister in Feldhorst. Überhaupt ist dem 48-Jährigen ehrenamtliches Engagement wichtig: Beim VfL und seit einigen Jahren als Vorsitzender des Kreisfußballverbands – kommt daher das Gerücht, er sei der „Fußball-Kandidat“. Lembke weist es weit von sich. Parteipolitisch legt er wert auf Unabhängigkeit. „Neutralität ist oberstes Gebot“, lautet sein Credo. Eine 60-Stunden-Woche mit sieben Tagen sei ihm nicht fremd, aber er verlange von seinen Mitarbeiter nichts, was er nicht vorzuleben bereit sei.

Inhaltlich spricht sich der Kriminalbeamte für eine Stunde kostenloses Parken in der Innenstadt aus. Er will Wohnraum für sozial Schwache aber auch gut Betuchte schaffen, den Sport fördern und Schulden abbauen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen