zur Navigation springen

Bürgerstiftung : Endspurt für den Ehrenamtspreis

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Die Bürgerstiftung Region Ahrensburg vergibt auch in diesem Jahr wieder einen Preis für ehrenamtliches Engagement. Sozialministerin Kristin Alheit ist Schirmherrin bei der Preisvergabe am 13. November.

Die BürgerStiftung Region Ahrensburg schreibt in diesem Jahr einen Preis für ehrenamtliches Engagement auf dem Gebiet der sozialen Integration aus. Sozialministerin Kristin Alheit ist Schirmherrin und wird die Preisträger öffentlich ehren.

Kristin Alheit: „Ein soziales Gemeinwesen lebt davon, dass Menschen dazu bereit sind, sich um andere zu kümmern. Damit möglichst alle das auch in ihrem Alltag erfahren und erleben können, kommt es auf uns alle an. Wer sich für seine Mitmenschen einsetzt, verdient Dank und Anerkennung. Der Ehrenamtpreis 2013 will Beispiele prämieren und bekannt machen, auf was für vielfältige Weisen man sich für andere einsetzen kann.“

Der Preis wird von einer Jury vergeben, der angehören: Dr. Michael Eckstein (Bürger-Stiftung Region Ahrensburg), Jan Hansen (Kreisjugendring Stormarn), Ingrid Hüniken (Emil-von-Behring Gymnasium Großhansdorf), Ute Welter-Agatz (Gemeinde Trittau), Christian Wendt (BürgerStiftung Region Ahrensburg) und Birgitt Zabel (Dt. Kinderschutzbund Stormarn).

Alle von der Jury nominierten Kandidaten werden im Rahmen einer Festveranstaltung am 13. November von Ministerin Alheit in Bargteheide geehrt.

Bewerbungen und Vorschläge für den Preis können an die BürgerStiftung Region Ahrensburg, An der Reitbahn 3 in 22926 Ahrensburg, E-Mail: Preis@buergerstiftung-region-ahrensburg.de gerichtet werden. Einsendeschluss ist der 30. September. Der Text der Ausschreibung ist im Internet zu finden: www.buergerstiftung-region-ahrensburg.de.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen