In Elmenhorst regieren die Narren : Elmenhorsts lange Nacht

Der Herr über das Spektakel: Zeremonienmeister Boris von Lonsky eröffent umringt von der Prinzengarde die „ElKaNa 2015“
1 von 5
Der Herr über das Spektakel: Zeremonienmeister Boris von Lonsky eröffent umringt von der Prinzengarde die „ElKaNa 2015“

Unter der Herrschaft von Prinz Daniel I. und Prinzessin Dagmar I. kommen hunderte Karnevalsfans in die geschmückte Mehrzweckhalle.

shz.de von
02. Februar 2015, 06:00 Uhr

Garden, Funkenmariechen, lebendige Bierfalschen, Zuhälter, Politessen und allerlei kreative Fantasiewesen – „Elmenhorsts Karnevals Nacht“ (kurz ElKaNa) war erneut der rauschende Auftakt in den Feierreigen des Elmenhorster Karnevalsvereins. Unter dem Motto „Hamburg bei Nacht“ wurde in der fast ausverkauften Mehrzweckhalle bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Bis auf einige Rangeleien und kleinere Schlägereien – die bei einer Party dieser Größe mit Alkoholausschank wohl als „normal“ zu bezeichnen sind – blieb es fröhlich und friedlich. Bürgermeister Bernd Bröcker lobte den großen Einsatz der Organisatoren. Präsident Reiner Solvie bedankte sich nicht nur für dieses Lob, sondern auch bei den über 100 Gardemitgliedern, die das Rahmenprogramm von der Kindergarde bis zu den „Alten Schachteln“ und den Elphants bestritten. Am Sonntag ging es mit dem Kinderkarneval weiter. Am nächsten Sonnabend folgt „Karneval für Junggebliebene“ 
 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen