Bad Oldesloe : Eine Mahnung in Steinform

Avatar_shz von 01. September 2020, 17:56 Uhr

shz+ Logo
Erinnerungen an ein Opfer der Nazizeit: Angehörige Robert Kerstens (links) und Konfirmanden am neuen Stolperstein.
Erinnerungen an ein Opfer der Nazizeit: Angehörige Robert Kerstens (links) und Konfirmanden am neuen Stolperstein.

Stolperstein in Bad Oldesloe verlegt. Er erinnert an das Schicksal des Oldesloers Robert Kersten, der 1945 im KZ ermordet wurde.

Bad Oldesloe | An Robert Kersten erinnerte sich in Bad Oldesloe bisher – abgesehen von wenigen Nachfahren – kaum jemand. Der 1945 im Konzentrationslager Neuengamme ermordete Kersten hat keine sichtbaren Spuren in der Stadtgeschichte hinterlassen. Das hat sich am Dienstag geändert. Denn vor seinem ehemaligen Wohnhaus am Kirchberg 4 – in dem sich heute das Kirchenbüro ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen