Barsbüttel : Eine Bank für Begegnungen

Zur Einweihung wird angestoßen: Axel Griem, Sven Suehs, Jacqueline Suehs und Ortsbeiratschef Klaus-Jürgen Krüger (v.l.)
Zur Einweihung wird angestoßen: Axel Griem, Sven Suehs, Jacqueline Suehs und Ortsbeiratschef Klaus-Jürgen Krüger (v.l.)

“Etwas geschaffen, was uns überdauern wird!“

shz.de von
05. Dezember 2018, 12:19 Uhr

Barsbüttel In Stemwarde gibt es eine neue „Begegnungsstätte“: Das Ehepaar Jacqueline und Sven Suehs hat eine Bank gespendet, die an der alten Eiche zwischen Neubaugebiet Stuebkamp und Dorfstraße aufgestellt wurde. „Wir dachten, so eine Bank wäre eine schöne Idee für ‚Begegnungen‘. Zudem haben wir etwas geschaffen, das uns überdauern wird“, erklären sie ihr Engagement. Die Bank ist barrierefrei zugänglich und vielleicht Anlass für andere Bürger, sich auch für das Gemeinwohl zu engagieren. Axel Griem, Freund der Familie Suehs, erwägt, eine weitere Bank zu spenden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen