Einbrecher aus Auto geholt

Andreas Olbertz. von
30. Januar 2018, 06:00 Uhr

Der Eigentümer des Einfamilienhauses im Kornblumenring war tagsüber nicht zuhause und bei seiner Rückkehr gegen 21 Uhr bemerkte er Licht in seinem Haus. Er informierte sofort die Polizei und beobachtete dann mit seinem Nachbarn sein Haus. Die Polizei war schnell vor Ort.

Einbrecher hatten eine Scheibe eingeschlagen und waren so in das Haus gelangt. Beim Eintreffen der Beamten sprang ein Täter durch das Fenster aus dem Haus und wollte fliehen. Er wurde von dem Hauseigentümer und einem Polizeibeamten festgehalten, leistete jedoch erheblichen Widerstand, konnte sich losreißen und entkommen.

Zeitgleich flüchtete ein weiterer Einbrecher durch die rückwärtige Terrassentür. Der 20-Jährige lief zu seinem Fluchtfahrzeug im Johannes-Kröger-Weg. Er kauerte sich auf der Rückbank zusammen und verschloss das Fahrzeug von innen. Weil er sich weigerte, das Auto zu entriegeln, wurde die Seitenscheibe eingeschlagen. Dabei zog sich ein Polizeibeamter leichte Schnittverletzungen zu. Der geschnappte Mann ist polizeilich einschlägig bekannt. Das Amtsgericht Reinbek erließ Haftbefehl.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen