Elmenhorst : Ein toller Spielplatz für 140 000 Euro

img_8617g

Bürgermeister Norbert Ohl weit Refugium mit Kletterturm, Rutsche und Co. für Kinder ein.

shz.de von
25. August 2018, 16:24 Uhr

Begeistert vom Spielangebot nahmen viele Kinder in Elmenhorst ihren neuen Spielplatz in Besitz. Besonders die Pumpe mit den Wasserspielen faszinierte sie, aber auch Kletterturm, Nestschaukel und Rutsche wurden Samstag, trotz Regens, gerne ausprobiert. „Andere als ich haben sich in der letzten Legislaturperiode um das Projekt gekümmert“, sagte Bürgermeister Norbert Ohl. Er nannte seinen Vorgänger Bernd Bröcker, Karen Rinas und ihren Vorgänger Bernd Fritz im Vorsitz des Bauausschusses sowie Hermann Kielhorn vom Sozialausschuss. Der Spielplatz umfasst ca. 2000 m² Fläche mit zwei Hügeln. Rund 140 000 Euro hat die Gemeinde investiert. Im Bau- und Umweltausschuss wird am 6. September noch diskutiert, ob ein Zaun das Gelände an der Ostseite einfrieden soll. Karen Rinas und Norbert Ohl eröffneten die Spielwiese im Neubaugebiet (o.).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen