zur Navigation springen

Einblick in Psychiatrie : „Ein Ort für Menschen“

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Tag der Offenen Tür im Heinrich Sengelmann Krankenhaus (HSK) in Bargfeld-Stegen am Sonntag. Buntes Programm mit Gottesdienst, Rettungshunden und Gospelchor geplant, aber natürlich auch „Info-Talk “ zu medizinischen Themen.

„Ein Ort für Menschen“. Unter diesem Motto lädt das Heinrich Sengelmann Krankenhaus (HSK) in Bargfeld-Stegen an diesem Sonntag, 15. September, zum Tag der offenen Tür ein. Mit einem breiten Angebot an Information und Unterhaltung können die Gäste von 11 bis 17 Uhr abwechslungsreiche Stunden erleben und einen Einblick in die Behandlungsmethoden des Krankenhauses für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik erhalten.

Höhepunkt: die Schau mit Rettungshunden der Ortsgruppe Bargfeld-Stegen im Verein für Deutsche Schäferhunde. Die Sport-Rettungshunde zeigen, was sie in der Ausbildung gelernt haben und wie sie Menschen in Notlagen helfen.

Der Tag der offenen Tür beginnt um 11 Uhr mit einem Open-Air-Gottesdienst auf der Bühne. Anschließenden eröffnet Bargfeld-Stegens Bürgermeister Andreas Gerckens und der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Matthias R. Lemke den Tag. Das Unterhaltungsprogramm bietet Abwechslung für Jung und Alt: Reiten mit der Reit- und Fahrgemeinschaft Brennerkaten, verschiedene Sportangebote, Spielmobil und Zirkuszelt. Das musikalische Programm mit dem Gospelchor „E-Motion“ und dem Jugendorchester Bargfeld erfolgt im Wechsel mit einem Info-Talk, bei dem Experten der Klinik über psychische Erkrankungen, Vorbeugung und Therapien sprechen. Woran erkenne ich eine Depression? Was kann ich dafür tun, um meine seelische Gesundheit zu erhalten? Wie sieht eine Behandlung im Krankenhaus aus?

In geführten Rundgängen werden Stationsgebäude, Therapieräume und der -arten gezeigt. Die Fachtherapien stellen sich in einer kleinen Zeltstadt vor, ein Trommelworkshop, Akupunktur und Reiki ergänzen das Angebot. Der „Garten für die Sinne“ ist für Besucher geöffnet. Die 3000 Quadratmeter große Anlage bietet vor allem älteren Patienten einen geschützten Raum, in dem sie die Natur zu allen Jahreszeiten genießen können.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen