zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

24. Oktober 2017 | 05:04 Uhr

Ein ausgezeichneter Blickfang

vom

SHMF-Schaufenster-Wettbewerb in Bargteheide entschieden / Siegerin: "Ich wollte etwas Ungewöhnliches gestalten"

shz.de von
erstellt am 08.Aug.2013 | 03:59 Uhr

Bargteheide | "Die Messlatte ist jetzt hoch gehängt", sagt Andreas Blanck. Zum zweiten Mal in Folge hat sein Copy-Shop MDV Blanck den ersten Preis im Bargteheider Schaufenster-Wettbewerb des Schleswig-Holstein Musik Festivals gewonnen. Seine Mitarbeiterin Heike Timmermann zeichnet als Dekorateurin dafür verantwortlich. Jutta Werner und Helga Wiebeck vom Festival-Beirat übergaben ihr jetzt einen bunten Blumenstrauß als Anerkennung.

Sie hat sich dabei am Festivalmotto "Baltikum" mit den Staaten Estland, Lettland und Litauen orientiert. Im Querformat hat sie die Ländernamen aus Notenpapier ausgeschnitten und aufgehängt, diagonal zieht sich das Wort Baltikum durch sie hindurch. Sand und Kieselsteine begrenzen das Arrangement. Darauf "schwimmen" kleine Schiffchen, ebenfalls aus Notenpapier. "Ich wollte etwas Ungewöhnliches gestalten und Musik hineinbringen", sagt Heike Timmermann, "und möglichst viele Informationen vermitteln". Das ist ihr mit Landkarten und kurzen Texten gelungen. Ihre Kreation ist die einzige, die noch besichtigt werden kann.

Ausgeschnitten hatte auch Birgit Ristau von der Arkaden Buchhandlung. Sie hatte so einen Notenschlüssel in den Landesfarben blau-weiß-rot angefertigt und mit entsprechender Literatur und Landkarten dekoriert. Dafür erhielt sie jetzt ebenfalls einen Strauß mit Schärpe in eben diesen Farben und die Freude über den dritten Platz.

Petra Hinsch vom Schuhhaus Frömer freut sich über den zweiten Platz. Sie hatte ein Kofferarrangement mit Sommerhüten und Festival-Infos dekoriert. "Die Pakete mit dem Werbematerial sind diesmal spät gekommen", sagte die überraschte Gewinnerin. Dennoch hat sie es noch geschafft, das Thema ansprechend zu gestalten.

Aus diesem Grund haben diesmal auch nur sieben Geschäfte mitgemacht. Alle Teilnehmer haben damit auch zwei Freikarten für ein Konzert von Justus Frantz mit der Philharmonie der Nationen in Norderstedt gewonnen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen