Unfall im Kreis Stormarn : Eichede: 18-Jährige überschlägt sich mit VW Lupo

Die Feuerwehr musste die Fahrerin aus dem Auto befreien.

Die Feuerwehr musste die Fahrerin aus dem Auto befreien.

Die Fahranfängerin rutschte auf nasser Straße in die Böschung und konnte sich nicht selbst aus dem Autowrack befreien.

shz.de von
22. November 2018, 14:36 Uhr

Eichede | Bei einem Unfall ist am Donnerstag in Stormarn eine junge Autofahrerin verletzt worden. Auf nasser Straße war sie auf der Oldesloer Straße bei Eichede in die Böschung gerutscht und hatte sich dort mit ihrem VW Lupo überschlagen.

Die 18-jährige Fahranfängerin hing kopfüber in ihrem Fahrzeug fest. Sie war angeschnallt und konnte sich nicht selbst befreien. Feuerwehrleute trennten die Beifahrertür ab, schnitten den Gurt durch und holten die junge Frau aus den Fahrzeugtrümmern heraus. Nach einer Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde die Verletzte mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Unfallursache ist noch nicht bekannt.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die Oldesloer Straße in beide Richtungen gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr örtlich um.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert