zur Navigation springen

Bad Oldesloe : Duo mobile: Klavier und Querflöte

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Die Reihe Konzertchen in der Oldesloer Peter-und-Paul-Kirche wird am 11. April fortgesetzt.

Am Sonnabend, 11. April, wird die Peter-Paul-Kirche um 11 Uhr von klaren Tönen aus Querflöte und Klavier erfüllt. In der Reihe „Konzertchen“ sind zwei mehrfach ausgezeichnete Musikerinnen zu Gast, die sich vor Jahren beim Deutschen Kammermusikkurs auf Schloss Weikersheim kennen lernten. Annemarie Burnett und Nina Franz interpretieren zwei Sonaten von Wolfgang Amadeus Mozart und Carl Reinecke und geben damit die Gelegenheit, das Wochenende mit sanfter Musik einzuläuten. Der Eintritt ist wie immer bei den Konzertchen frei, über Spenden freut sich die Kirchengemeinde dennoch.

Annemarie Burnett und Nina Franz konzertieren in Bad Oldesloe als „Duo mobile“, in dem sie sich ihrer Leidenschaft, der Kammermusik, widmen. Beide waren mehrfach Preisträgerinnen des Wettbewerbs „Jugend musiziert“. Die Künstlerinnen spielten in Jugendorchestern in Deutschland, Polen und Norwegen. Nach Engagements in Weimar und Jena ist Annemarie Burnett derzeit im Künstlerischen Betriebsbüro am Opernhaus Zürich engagiert. Die Pianistin Nina Franz arbeitet als Korepetitorin und Klavierlehrerin. Die für das Konzertchen ausgewählten Werke sind beide e-moll-Sonaten. Die melancholische Sonate KV 304 ist zweisätzig und stammt aus den Pariser Jahren Mozarts. Die andere, „Undine“ von Carl Reinecke, spiegelt das feine melodische Gespür und die harmonische Eleganz des „deutschen Saint-Saëns“. Sie basiert auf einem französischen Märchen über die unglückliche Liebe der Nixe Undine.


zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen