Forschungszentrum Borstel : „Drive thru“ für Corona-Verdachtsfälle – mit Anmeldung

shz+ Logo
Ein Arzt führt bei einer Autofahrerin einen Covid-19-Test durch
Ein Arzt führt bei einer Autofahrerin einen Covid-19-Test durch

Das Forschungszentrum testet ambulant auf das Sars-Cov-2-Virus in Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
25. März 2020, 09:23 Uhr

Borstel | In einem „Drive thru“ an der Medizinischen Klinik am Forschungszentrum Borstel können sich Risikopersonen auf den neuartigen Coronavirus testen lassen. Sie müssen sich zuvor über die Behördennummer 116117...

orBstel | nI eenmi v„erDi uh“tr an edr nhecsiiMziedn inklKi ma rtzsursomhuFcneng troselB ökennn hcsi spnokosRieenir fau dne eginruante saiunvoorCr sentte esa.lns eiS eünmss shic ozvur übre dei euBhneörrmemdn 161711 elmeegtd nud eienn Trinme eeltrhan a.nehb

aDs hsngmrzuFecuornst ttetse engeni Aangnbe ofgelzu lubaatmn fua sad u--oSvr-sisV2arC in anioopKerot mti der zKsheaelstriäcnn ieggiVnerun egltincoih-SHlessw (HV.K)S So lelosn edi ärauzeHst red noeRgi eneatltst .wneder uAf inEietviiinetag nhoe reiTnm rieovb mm,nezkuo sit ni rBsoelt is(eKr r)Segeegb diesn enebos swkocezl wie an ned eedanrn ennDeratzonsg,ie ide ied KVHS na rheemrne ternO im Lnda eaubgfatu ta,h eiw die ontnVrthewriacle bonene.t

kAeltlu tibg es nach aegnAnb esd Meceininhdizs teorDskri esd eoumFtncsnrrhzgssu 40 etsneTngu ma T.ag eJ nei trzA spul ein esAisttns in gctuzikeSlnduh mnehen in wezi hniechctS bhstAcire aetw drhcu sad teerftus.oAn lAleukt eedwnr ide ePrbno ncoh in ein Lrabo cahn abmgHru eht.sccigk sE riwd ned gabAenn lgofuez zrideet areb acuh ieen eienge stDikaogin ni troeBls e.gfbutaua

 

In olBstre ist sad ozrLgmtnesu-shnungrnFceu dre ien-ieinsLfhmGzbteca tnle.daigese Es rtcsehfor cnha gieeenn aAenbng uertn nderame rEkrnaukngen iew hstAma nud gnelerAil eswoi oenninenifeuLgknt iew ide oburselekTu T.)(B

 

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen