Forschungszentrum Borstel : „Drive thru“ für Corona-Verdachtsfälle – mit Anmeldung

shz+ Logo
Ein Arzt führt bei einer Autofahrerin einen Covid-19-Test durch
Ein Arzt führt bei einer Autofahrerin einen Covid-19-Test durch

Das Forschungszentrum testet ambulant auf das Sars-Cov-2-Virus in Kooperation mit der Kassenärztlichen Vereinigung Schleswig-Holstein.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
25. März 2020, 09:23 Uhr

Borstel | In einem „Drive thru“ an der Medizinischen Klinik am Forschungszentrum Borstel können sich Risikopersonen auf den neuartigen Coronavirus testen lassen. Sie müssen sich zuvor über die Behördennummer 116117...

losBrte | nI emnie vrDe„i tr“hu na red nhcdzeniMsiie nKilik ma sgFszurcnoemhtnru soBtrle könnne shci inskorenRpeios afu den itegnnruae rvCsiaonuro testne nsa.els Sie mssneü cihs ourvz über ide öduremehnrenmB 171161 emdgtlee udn enien Tnrmei naertleh n.eahb

Das Fuzonetsrrmsnghcu eettst gnenie ngenbAa fzeguol bltumaan auf das su2oCsr---iSarVv in tropnaeoKio imt edr ätneKhecznlriass neuegnirVig sclgeelst-HhniowiS SKV)(.H oS oellns ide rzsatuHäe red eRnogi lenesttat edwr.ne Auf ieinvEeingaiitt nheo irTmne bvieor onumkzm,e its ni Belrsto Ks(rie beegerS)g isden bsoeen kcewozls iew na dne ednnear ngsze,teoinaenDr dei dei VHKS na ernmheer Onetr im nLda befatguua ah,t iew ide onwreVirtnhletac noebe.tn

eAutlkl itgb se chna enAganb sde cnsedMzihneii tDrrsikoe sed mFhcnozrsgnsuesrut 40 gueTnestn am .Tag eJ nei zArt pusl ine sesittnsA in cgnitukzSeuldh nnehem ni zeiw hnSehicct hrcitAsbe weta rcudh asd uA.enrstfteo tlAleuk ewendr ied robenP hocn ni nei roabL ahnc Hagbrmu esh.igkcct sE wrdi end ganAnbe geuzolf reidetz reba ucah eine enegie iiDgoskant ni osrlBet tub.aufega

 

nI lrBtose its sda zenFL-nhnneutrocurusmsgg erd iehnetiGfLbncm-asize esaenitge.ld Es retohcrsf hnca eneeign Aengban utern erendam eunraknrgnkE iew hAsmat nud lleArgnei iweso innfkuneogneLinte iew eid rukoeuelsbT B(T).

 

 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen