Barsbüttel : Dritte Amtszeit für Thomas Schreitmüller

92,8 Prozent: Bürgermeister Thomas Schreitmüller.
92,8 Prozent: Bürgermeister Thomas Schreitmüller.

Mit fast 93 Prozent Zustimmung ist Thomas Schreitmüller beeindruckend als Bürgermeister von Barsbüttel bestätigt worden.

shz.de von
10. September 2018, 11:09 Uhr

Über eine stattliche Zustimmung von 92,8 Prozent konnte sich Bürgermeister Thomas Schreitmüller am Wochenende bei der Bürgermeisterwahl in Barsbüttel freuen. Damit geht der 50-Jährige bereits in seine dritte Amtszeit, die am 14. Januar 2019 beginnt und sechs Jahre dauert. „Ich muss mich in erster Linie bei meinen Mitarbeitern bedanken“, sagte der Parteilose in seiner kurzen Rede vor rund 40 Gästen.

So richtig überraschend war die Wiederwahl von Schreitmüller indes nicht, denn wie bereits im Jahr 2012 war er auch diesmal ohne Gegenkanditaten. Diese Ausgangssituation war sicher auch ausschlaggebend dafür, dass von den 10 724 Barbütteler Wahlberechtigten mit 2292 nur 21,4 Prozent den Weg zur Wahlurne fanden.

Mit seiner bisher geleisteten Politik kommt der gebürtige Hamburger in der Südstormarner Gemeinde offenbar gut an. So ist der Vorsitzende des Schleswig-Holsteinischen Gemeindetages bekannt für seinen auf Ausgleich bedachten Stil und seine gute Kommunikation. Damit leistet er aus Sicht der Entscheidungsträger offenbar gute Arbeit: Deutliches Indiz: Bei zwei Amtswahlen in Folge stellten die Parteien keinen Gegenkandidaten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen