zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

21. Oktober 2017 | 12:47 Uhr

Zarpen : Drei-Kirchen-Lauf

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Kirchengemeinde bewegt sich. Noch können sich die Teilnehmer für die traditionelle Veranstaltung am Sonntag, 15. September in Nordstormarns Natur anmelden. Unterschiedlich lange Strecken zur Auswahl.

shz.de von
erstellt am 03.Sep.2013 | 12:00 Uhr

Längst ist der Drei-Kirchen-Lauf zu einer Traditionsveranstaltung geworden. Was vor acht Jahren im Rahmen der Aktion „Kirche Aktiv“ ins Leben gerufen wurde, lockt Anfänger und Fortgeschrittene nach Zarpen, um von da aus Nordstormarn zu erkunden. Der Drei-Kirchen-Lauf der evangelischen Kirchengemeinde in Zusammenarbeit mit dem TSV Zarpen ist nicht nur in der näheren Umgebung ein Begriff. Hier treffen sich Alt und Jung zum gemeinsamen Walken, Laufen und Radfahren. Rund 100 Teilnehmer konnten die Organisatoren 2012 verzeichnen. Sportbegeisterte nicht nur aus den umliegenden Gemeinden, sondern auch aus Stockelsdorf, Lübeck und vom Spiridon Club Bad Oldesloe starten an der Zarpener Kirche. Drei Strecken stehen für Läufer rund Walker zur Auswahl: 5,2 Kilometer von Zarpen nach Brunkaten für die weniger Geübten, 12,5 Kilometer von Zarpen nach Klein Wesenberg, 20 Kilometer bis nach Reinfeld. 26 Kilometer können geübte Läufer von Zarpen über Klein Wesenberg und Reinfeld zurück zum Ausgangspunkt wählen. Für Radler wird eine geführte Radtour über rund 15 Kilometer über Badendorf, Klein Wesenberg und Trenthorst und eine 32-Kilometer-Radstrecke weiter über Groß Barnitz und Lokfeld angeboten. Nachmeldungen sind ab 9 Uhr möglich, um 9.30 starten die Walker, um 11.20 die Radfahrer und um 11.30 die Läufer. Die Strecke wird erstmals mit einer innerhalb von zehn Tagen abbaubaren Sprühfarbe markiert, die Mit-Organisator und Läufer Klaus-Rainer Martin bei einer Laufveranstaltung im Naturschutzpark Hochsauerland kennengelernt hat.

Für alle Läufer und Walker erfolgt eine Zeitmessung per Stoppuhr. Sie erhalten nach dem Lauf eine Medaille und in der Andacht um 15.30 Uhr eine Urkunde. Bei Kaffee und Kuchen im Gemeindehaus können sich die Teilnehmer stärken. In der Kirche findet zudem eine Andacht und ein Gottesdienst um 10 Uhr statt. Ein Flohmarkt und musikalische Darbietungen runden das Programm ab.


>Anmeldung: Klaus-Rainer Martin, (04533) 4696, klaus-rainer.martin@gmx.net.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen