Ehemaliger Obdachloser im Interview : Dominik Bloh: „Die Straße ist niemals ein Zuhause“

DSC_0125.JPG von 16. Januar 2020, 13:30 Uhr

shz+ Logo
Dominik Bloh hat das Projekt „Go Banyo“ ins Leben gerufen. Der Dusch-Bus soll Obdachlosen eine halbe Stunde Privatsphäre und Ruhe zum Waschen geben – denn „Waschen ist Würde“.

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App sh:z News stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Probemonat für 0€

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »