Die unersättliche Leichtigkeit des Schweins

Im Kub: Gesa Dreckmann
Im Kub: Gesa Dreckmann

Andreas Olbertz. von
28. Februar 2018, 11:06 Uhr

Wer sagt eigentlich, dass eine norddeutsche Deern vom platten Land immer blond und blauäugig sein muss und im Stall von „Bauer sucht Frau“ träumt? „So viel Schubladendenken geht doch auf keine Kuhhaut!“, dachte sich die Schleswig-Holsteinerin Gesa Dreckmann, die keineswegs in irgendeine Schublade passt: Ihr Vater ist ein norddeutscher Holzkopf, ihre Mutter eine haiitianische Hortensie. Was für eine Mischung. Oldesloe Gleichstellungsbeauftrage Marion Gurlit hat Gesa Dreckmann im Rahmen der Frauenkulturtage für einen Auftritt nach Oldesloe geholt. Die absurden, aber immer liebevoll geschilderten Storys holt Gesa Dreckmann auf die Bühne des Kub – in einer Mischung aus Stand-up-Comedy und Lesung bringt sie ihr Buch „La Dorfe Vita – Die unersättliche Leichtigkeit des Schweins!“ nahe.

Zu sehen ist die Deern aus der Nähe von Trittau am Samstag, 10. März, 20 Uhr, im Kub. Karten zum Vorverkaufspreis von 12,50 Euro sind erhältlich direkt im Kub, online www.kub-badoldesloe.de oder unter (04531) 504-199. An der Abendkasse kosten sie 16,50 Euro.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen