"Die Schulhausquilter"

 Über 100 Patchworkarbeiten  werden im Steinmhorster Museum von  Hans Hassler und Rosita Weiß ( 'Die Schulhausquilter')gezeigt.
Über 100 Patchworkarbeiten werden im Steinmhorster Museum von Hans Hassler und Rosita Weiß ( "Die Schulhausquilter")gezeigt.

Avatar_shz von
07. August 2010, 03:59 Uhr

Steinhorst | Für alle, die die Ausstellung der "Schulhausquilter" aus Sandesneben noch nicht gesehen haben, gibt es am heutigen Sonnabend im Steinhorster Museum für vergessene Arbeit die letzte Gelegenheit dazu. Wegen der großen Nachfrage hat die Sandesnebener Patchworkgruppe ihre Werke, das sind in Steinhorst etwa 100 verschiedene Exponate, nochmals von 10 bis 17 Uhr ausgestellt. Alle zwei Monate treffen sich die Mitglieder der Gruppe zum "patchen". Rosita Weiß ist seit Anfang an dabei: "Unsere Arbeiten passen besonders gut in das Ambiente dieses einzigartigen Museums." Ab 14 Uhr sind auch Mitarbeiter des Museums vor Ort, um zu zeigen , was das Museum zu bieten hat. Der Eintritt ist frei.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen