zur Navigation springen
Stormarner Tageblatt

21. August 2017 | 03:04 Uhr

Die russische Seele entdecken

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Volkshochschule Ahrensburg nimmt die Olympischen Spiele zum Anlass für eine Reise in die russische Gedankenwelt

Die Olympiade im russischen Sotschi ist Thema für die Ahrensburger Volkshochschule. Die aus der Ukraine stammende Sprach-Dozentin Eleonora Büchner möchte den VHS-Kunden die russische Gedankenwelt und Mentalität näher bringen. „Ganz nebenbei können sie das kyrillische Schrifttum und den slawischen Zungenschlag kennenlernen“, sagt sie. Zwei Abende stehen unter diesem Motto, am 21. und 22. Februar. Kurz vor dem Ende der Winterolympiade wird dabei auch über das heutige und historische Russland lebhaft diskutiert werden, über Politik, Gesellschaft und sicher auch die Schwulenfeindlichkeit.

„Sotschi war einst die Hauptstadt der Tscherkessen“, sagt Eleonora Büchner, „sie wurden deportiert und sind heute in alle Winde zerstreut.“ Einmal mit russischen Augen sehen lernen und Interesse an der Sprache zu wecken, das sind ihre Ziele in der VHS.

Sicherheit und Schutz der Privatsphäre im Internet sind die Themen von Bastian Kühn. „Seit über fünf Jahren verfügen nahezu alle Geräte über die grundlegende Technik zur Verschlüsselung von Daten“, sagt er, „aber kaum jemand nutzt sie bisher.“ Kursteilnehmer können bei ihm lernen, selbst zu bestimmen, was sie öffentlich machen möchten. Außerdem informiert er über wirkungsvolles Online-Marketing im Netz: „Diese Werbestrategie wird immer wichtiger, doch viele kleine und mittlere Betriebe sind darauf noch schlecht vorbereitet.“ Er hilft Anbietern dabei, dass sie im Netz auch rasch gefunden werden und sie ihre Kunden schützen können. Angela Deininger-Schrader sorgt mit ihren Hatha Yoga- und Seniorenyoga-Kursen für aktive Entspannung. „60 Prozent aller Berufstätigen klagen über Stress und Überforderung im Beruf“, sagt sie. Mit sanften und achtsamen Übungen können die Kursteilnehmer Muskel-Verspannungen lockern, den Alltag loslassen und so neue Energie tanken. Dabei hilft die 20-minütige Entspannungsphase am Ende jeder Yoga-Stunde. Speziell für die Altersgruppe 50 plus bietet sie Yoga jetzt auch am Mittwochvormittag an.

Schulbegleitende Kurse für Oberstufenschüler und Deutsch als Fremdsprache bleiben weitere Schwerpunkte. „Ich beweg’ mich!“ heißt ein neues Angebot der deutschen Volkshochschulen in Zusammenarbeit mit der Apotheken Umschau. Nach wissenschaftlichen Erkenntnissen wurde eine Reihe von Fitness-Kursen bundesweit einheitlich konzipiert.

Auch bei der Partnersuche im Internet hilft die VHS jetzt. „Wir haben einen Dating-Workshop am 14. Februar im Programm“, sagt Astrid Rottmann, die unter anderem für den Bereich Gesellschaft zuständig ist. Das neue Programmheft ziert ein historisches Foto des Ahrensburger Bahnhofs. Zum 700-Jahr-Jubiläum der Schlossstadt veranstaltet die Volkshochschule Ende März eine wissenschaftliche Tagung, die öffentlich ist.

Für die VHS-Kunden gibt es eine ganze Reihe von kostenlosen Kursberatungen. Das reicht von der Alphabetisierung über Lese-Rechenschwäche, Einstufungsgespräche für PC- und Sprachkurse, den Einbürgerungstest und die Kurse zum Nachholen von Real- und Hauptschulabschluss.

Termine und Telefonnummern finden im neu gestalteten Internetauftritt: www.vhs-ahrensburg.de






Karte
zur Startseite

von
erstellt am 17.Jan.2014 | 00:35 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen